Logo Yodanco

Klopfmassage

6. Februar 2021 | Futter für den Körper, Mit allen Sinnen

Alle TN stehen am Platz und konzentrieren sich zunächst auf ihren Atem. Dann machen Sie verschiedene Bewegungen vor, die die TN nachmachen sollen, z. B. die Hände reiben, das Gesicht waschen, die Haare kämmen, den Kopf mit den Fingerkuppen klopfen, den Nacken ausstreichen, die Ohren kneten, die Arme abklopfen (erst rechts, dann links, erst innen, dann außen, von unten beginnen), den Bauch reiben, über die Knie mit den Händen kreisen, dann die Knie selbst kreisen (erst mit, dann gegen den Uhrzeigersinn), an die Nieren fassen und Richtung Kreuzbein reiben, dann die Beine klopfen, indem man sich vorbeugt und vom Po aus bis zu den Knöcheln klopft. Dann wieder die Grundstellung einnehmen und nachspüren.

Varianten:
Sie können das auch in Teilen machen, nur im Gesicht, nur an den Armen, usw.

Hinweise:
Es gibt Kulturkreise, die schon das Beobachten körperlicher Berührungen als problematisch empfinden, weshalb Sie auch dabei achtsam sein sollten.

Bild von LoggaWiggler auf Pixabay

Kommentare zu: 'Klopfmassage'

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

| Hallo und herzlich willkommen

Ich bin Claudia und ich interessiere mich für so ziemlich alles, was Körper, Geist und Seele zusammenhält. Ständig tauche ich ab in neue Wissenswelten. Mit diesem Blog möchte ich dich gern daran teilhaben lassen.

Du findest hier Beiträge über Yogapraxis, Tänze, Kräuter, gesundes Sehen, Gehirnjogging und vieles mehr. Das Leben ist bunt und so ist auch mein Blog.

| Zuletzt