Logo Yodanco

Waldbaden

12. Dezember 2021 | Futter für den Körper, Mit allen Sinnen

Wie gut der Wald uns tut, wissen wir, da braucht es keinen Trend aus Japan. Aber trotzdem ist es ja immer mal wieder schön, eine Anregung als Gedächtnisstütze zu bekommen, nach dem Motto: Stimmt, dass muss ich unbedingt mal wieder machen. So ging es mir, als ich beim Surfen durchs Netz auf einen Erfahrungsbericht nach dem Waldbaden gestoßen bin.
https://www.indeon.de/gesellschaft/was-macht-man-beim-waldbaden

Wahrscheinlich war es ein Fingerzeig, denn ich bin gerade etwas zu sehr gestresst. Trotz Yoga habe ich irgendwie die Balance verloren zwischen all den Meetings und Mails. Also ab in den Wald. Die Japaner haben ihn gut erforscht. Die pflanzlichen Mikrostoffe, die nur in der Waldluft zu finden sind, senken das Stresslevel und den Blutdruck und kurbeln das Immunsystem an. Außerdem bewirken sie, dass wir einfach tiefer atmen. Shinrin-yoku nennen sie das, zu Deutsch Waldbaden.  Wenn wir in das Grün eintauchen, den Boden spüren und auf die Geräusche des Waldes hören, geht es uns schon nach einem normalen Spaziergang so, als hätten wir eine Woche Urlaub gemacht.

Wichtig beim Waldbaden ist es, intensiv mit ihm in Berührung zu kommen, zu meditieren, Atemübungen mit einfließen zu lassen, die Bäume zu umarmen, dem Vogelgezwitscher zu folgen, in die Weite zu schauen, das Moos zu schnuppern – also alles mit allen Sinnen zu entdecken. Es geht darum zu entschleunigen, wahrzunehmen und zu erforschen.

Genau das brauche ich jetzt und freue mich auf die Wanderung. Bist du dabei?

Bild von wal_172619 auf pixabay

Kommentare zu: 'Waldbaden'

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

| Hallo und herzlich willkommen

Ich bin Claudia und ich interessiere mich für so ziemlich alles, was Körper, Geist und Seele zusammenhält. Ständig tauche ich ab in neue Wissenswelten. Mit diesem Blog möchte ich dich gern daran teilhaben lassen.

Du findest hier Beiträge über Yogapraxis, Tänze, Kräuter, gesundes Sehen, Gehirnjogging und vieles mehr. Das Leben ist bunt und so ist auch mein Blog.

| Zuletzt